ZPP Nr. 3 Hohlenmatt (Zone mit Planungspflicht)

Aktueller Stand

Im August 2018 wurde die Zonenplanänderung „Hohlenmatt“ (Oberdorfstrasse) zum ersten Mal beim kantonalen Amt für Gemeinden und Raumordnung zur Vorprüfung eingereicht.

Unterdessen wurde das Projekt von der Bauherrschaft überarbeitet. Neu soll die Parzelle 210, auf dem sich ein älteres 2-Familienhaus befindet, ebenfalls in die Überbauung mit einbezogen werden. Dadurch sollen neu 4 Wohnbauten à je 5 Wohnungen entstehen. Es sind Flachdächer vorgesehen.

Damit die Überbauung realisiert werden kann, soll das Baureglement mit den Bestimmungen für eine Zone mit Planungspflicht (ZPP Nr. 3 Hohlenmatt) ergänzt werden. Die Beschlussfassung über das totalrevidierte Baureglement sowie die Ortsplanung ist an einer ausserordentlichen Gemeindeversammlung im Frühjahr 2021 vorgesehen. Bezüglich der ZPP wurde vom 5. März bis 6. April 2020 ein öffentliches Mitwirkungsverfahren durchgeführt. Die Mitwirkungseingaben (9 Stellungnahmen) wurden in einem Mitwirkungsbericht zusammengefasst.

Bevor im Frühjahr 2021 die ausserordentliche Gemeindeversammlung über die Revision der Ortsplanung entscheidet, findet vom 20. November bis 21. Dezember 2020 die öffentliche Auflage statt.

Öffentliche Auflage
Nutzungsbestimmungen ZPP 3 Hohlenmatt_Art. 314 Baureglement
Bedingte Einzonung Parz. 1008_Art. 104 Baureglement
Zonenplanänderung
Erläuterungsbericht

Weitere Dokumente
Mitwirkungsbericht
Präsentation