Intensiv-Landwirtschaftszone

Intensiv-Landwirtschaftszone „Widerhueb“

Auf der Widerhub soll der bestehende Poulet-Mastbetrieb erweitert und hierzu eine neue Halle gebaut werden. Die Produktion wird von 6’000 auf 18’000 Masttiere erhöht. Der Gemeinderat hat in Zusammenarbeit mit dem Planungsbüro Landplan und den Landwirten ein Konzept zum Umgang mit Intensiv-Landwirtschaftszonen in der Gemeinde erarbeitet. Die Ueberbauungsordnung mitsamt Plan befindet sich beim Kant. Amt für Gemeinden und Raumordnung zur Vorprüfung.

Aktueller Stand

Derzeit werden die Unterlagen der Überbauungsordnung gemäss dem Vorprüfungsergebnis überarbeitet. Die Beschlussfassung zur Umzonung obliegt der Gemeindeversammlung.